Breitbandausbau Gemeinde Kastl

Förderverfahren Gigabitrichtlinie:

Die Gemeinde Kastl beteiligt sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß der "Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie - BayGibitR)".

Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente.

Alle weiteren Informationen zur Richtlinie sowie Hinweise sind auf www.schnelles-internet-in-bayern.de veröffentlicht.


Förderfortschritt Übersicht:

Ihr Ansprechpartner:

Herr Michael Englert
Kontakt


wappen-kastl.png



Förderfortschritt 2: Markterkundung - Bekanntmachung 

Die Gemeinde Kastl veröffentlicht gemäß Nr. 4.3 und 4.4 BayGibitR eine Befragung im Rahmen dieser Markterkundung.

Wir bitten alle Netzbetreiber sich bis spätestens 12. Februar 2021 an der Markterkundung zu beteiligen.

Kastl, den 15.12.2020

---------------


Förderfortschritt 1: Beginn Bestandsaufnahme

Gemäß der Bayerischen Gigabitrichtlinie (BayGibitR) veröffentlicht die Gemeinde Kastl nachfolgende Dokumente zur örtlichen Breitbandversorgung. Eine detaillierte Adressliste wird den am Markterkundungsverfahren teilnehmenden Netzbetreibern und Investoren auf Anfrage und nach Einreichung der unterschriebenen Verpflichtungserklärung Geodaten gerne zur Verfügung gestellt.

Bitte kontaktieren Sie hierzu Herrn Englert (mP32--T96uzY7fbs-er2-e3z8er78P32tvz9@nospam).

Kastl, den 15.12.2020

---------------


Kontakt zur Gemeinde

VG Unterneukirchen-Kastl
Gemeinde Kastl
Herr Michael Englert
Rathausplatz 11
84579 Unterneukirchen

Tel.: 08634 / 9882-11
Fax: 08634 / 9882-71
E-Mail: aA0GDwQNGhwoHQYcDRoGDR0DARoLAA0GRgwN@nospam

powered by:

Breitbandberatung Bayern GmbH
Alois-Senefelder-Straße 16
92318 Neumarkt i.d.OPf.
www.breitbandberatung.de

Bürozeiten:
Montag - Donnerstag: 8 - 16 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Kontaktieren Sie uns:
Tel.: +49 (0) 9181 / 406 1333
E-Mail: QCkuJi8AIjIlKTQiIS4kIiUyITQ1LiduJCU@nospam

Startseite | Impressum

empty